Die „CEO-to-Worker-Payment-Ratio“ Kennzahl

Was soll bitte CEO-to-Worker-Payment-Ratio sein mag sich jetzt manch einer fragen? CEO hat man vielleicht schonmal gehört, aber das? Ich möchte das gerne erklären:

Der CEO ist der Chief-Executive-Officer – in Deutschland nennen wir das i.d.R. Geschäftsführer. Bei Aktiengesellschaften wäre das der Vorstandsvorsitzender.

Demnach handelt es sich bei dieser Kennzahl um das Verhältnis des Gehalts des CEO (inkl. aller Boni) zum durchschnittlichen Arbeiter. Schauen wir uns die Entwicklung dieser Kennzahl an:

ceo compensation

1965 lag dieser Wert bei 24 zu 1 – Beispiel: Ein Arbeiter erhält 30.000 DM pro Jahr. Der CEO das 24-fache – also in dem Fall 720.000 DM.

Irgendwann in den späten 70-er und Anfang 80-er Jahren muss mit den CEO’s auf der Welt etwas eigenartiges passiert sein: Die Produktivität dieser Menschen muss ganz massiv zugenommen haben, die haben wahrscheinlich noch härter und noch besser gearbeitet als die Pfeifen vorher – Denn: Ihr Gehalt wurde gigantisch angehoben:

infographic_final_2

42 zu 1 hat in den 90-er nicht mehr gereicht. Die Herren müssen abermals produktiver geworden sein – Denn: Das Gehalt stieg nun auf 200 zu 1.

Wieder unser Beispiel von oben: Der Arbeiter bekommt immernoch 30.000 DM pro Jahr – der CEO das 200-fache: 6.000.000 DM pro Jahr. Ob die Herren überhaupt noch Freizeit haben? Die müssen ja nur am Arbeiten sein.

Und dann grinst mich dieser Mann an:

ceo-hehehehe

16 Millionen € pro Jahr. Was bekommt der Durchschnitts VW-Arbeiter? Rechnen wir einfach mal im Schnitt mit 20 € die Stunde: 20 € * 40 Stunden * 4 Wochen * 12 Monate = 38.400 € pro Jahr – runden wir auf 40.000 € auf. Alle zahlen natürlich Brutto (vor Steuerabzug).

Das bedeutet: 400 zu 1 CEO-to-Worker-Payment-Ratio. Vier-Hundert-zu-Eins. Dieser Mann ist also angeblich 400 mal so wertvoll oder so produktiv wie ein durchschnittlicher VW-Mitarbeiter.

Ob er das wirklich ist, das muss bitte jeder für sich selbst entscheiden.

In einem späteren Artikel erläutere ich noch die Ungerechtigkeit des Steuer- und Sozialabgabensystems der angeblichen Bundesrepublik Deutschland.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s